OKN entwickelt Mastercontroller für Sensoren

OKN entwickelt einen Mastercontroller zum Anschluss mehrerer Drehwinkelgeber oder anderer Sensoren.

Die aktuellen Modelle namhafter Sensorhersteller verfügen in der Regel über eine integrierte A/D Wandlung und/oder Messwertaufbereitung und eine digitale Schnittstelle. Häufig sind hier serielle Schnittstellen nach dem SSI Standard anzutreffen. Ein häufig verwendetes Übertragungsprotokoll ist BiSS-C. Es existieren aber auch zahlreiche proprietäre Lösungen. Allen gemeinsam ist das Problem, dass sich diese Sensoren nicht ohne zusätzliche Hardware in ein vorhandenes Feldbussystem integrieren lassen. Sofern überhaupt vorhanden, ermöglichen die meisten Feldbusmodule / Protokollumsetzer außerdem nur den Anschluss eines einzigen Sensors.

Hier setzt der Mastercontroller von OKN an.

Mit dem in der Entwicklung befindlichen Prozessorboard ist es möglich bis zu 5 digitale Sensoren/Encoder zentral in gängige Feldbussysteme zu integrieren. Dadurch ergeben sich deutliche Kosteneinsparungen, zum Beispiel durch geringere Investitionen in Hardware und Verkabelung.

Die Hardware basiert auf dem SAMA5D3 Xplained Board mit Atmel 32bit Microcontroller SAMA5D3 (ARM Cortex A5). Als Betriebssystem dient ein speziell konfiguriertes Yocto-Linux.