Mastercontroller mit Feldbusanbindung für mehrere Encoder

Kategorie Embedded Softwareentwicklung
Firma Eigenentwicklung OKN
Schwerpunkt Prozessorboard zum Anschluss von bis zu 5 Drehwinkelgebern (position encoder) als Slave. Anbindung an Industrie-Feldbus
Zeitraum seit Q4 2015
Beschreibung Die neue Generation Drehwinkelgeber (Encoder) der Firma Hengstler besitzen eine S4W (Save4Wire) Schnittstelle. Dies ist eine Entwicklung der Firma Hengstler auf Basis von RS485. Zur Anbindung an die in der Industrie verbreiteten Feldbussysteme ist deshalb für jeden Encoder ein entsprechender Umsetzer erforderlich.
Mit dem zu entwickelnden Prozessorboard ist es möglich bis zu 5 Encoder zusammen zentral angeschlossen und in Feldbussysteme integriert werden. Zusätz-lich zu S4W, ist auch die Unterstützung von anderen, auf RS485 basierenden Protokollen (wie z.B. PROFIBUS) und auch die BiSS-Schnittstelle vorgesehen.
Auf der Feldbus Seite ist zunächst die Unterstützung von PROFIBUS, EtherNet/IP und EtherCAT geplant.
Die Hardware basiert auf dem SAMA5D3 Xplained Board mit Atmel 32bit Microcontroller SAMA5D3 (ARM Cortex A5). Programmiersprache: C
Als Betriebssystem wird Embedded-Linux (Yocto) verwendet, welches hierfür entsprechend konfiguriert wurde.
Tools und Technologien Atmel Studio
ARM Cortex-A5
Yocto
PROFIBUS
Industrial Ethernet
Git